Die Kulturveranstaltung «Artists in Residence» aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Tertianum Parkresidenz Meilen war ein voller Erfolg. Das für die Schweiz neuartige Projekt hat vier Künstlerinnen und Künstlern ermöglicht während je einer Woche im Herbst 2019 in der Parkresidenz zu leben. Sie verlegten während dieser Zeit ihr Atelier in die öffentlichen Räume der Residenz, so dass die Bewohnerinnen und Bewohner das künstlerische Schaffen 1:1 miterleben konnten.

Das Projekt hat bei allen Beteiligten grosse Wirkung erzielt. Sei es durch die Aktivierung älterer oder dementer Menschen in Malateliers oder durch die gedankliche Auseinandersetzung mit den Künstlern und ihrem Schaffen. Der tägliche Austausch der Residenzgäste mit den Kunstschaffenden war für beide Seiten bereichernd.

Life Science Communication begleitete das Projekt konzeptionell, entwickelte die Einladungen sowie eine Jubiläumszeitung und war für die Medienarbeit und die Social Media Kampagne verantwortlich.